Praxis Dr. Brey

Psychotherapie

Coaching

Mediation

Supervision

Selbsterfahrung

Mag. Dr. Carina Brey

SELBSTERFAHRUNG WIEN
WAS IST SELBSTERFAHRUNG UND WELCHEN SINN HAT SIE?

Selbsterfahrung ist wie eine Reise in ein vorerst noch unerforschtes Land. Nur dass der Weg nicht hinaus, sondern in sein Inneres selbst hinein führt.

Selbsterfahrung hat den Sinn, sich selbst besser kennen und verstehen zu lernen. Wenn wir wissen warum wir in verschiedenen Situationen genau so handeln, wie wir handeln, dann können wir im zweiten Schritt verschiedene Verhaltensweisen, die wir zum Beispiel als nicht konstruktiv erleben, leichter verändern. Das Bewusstmachen diverser früherer Erfahrungen und Erinnerungen, welche uns zumeist schon seit unserer Kindheit geprägt haben und welche somit in vielen Fällen auch für unsere heutigen Verhaltensweisen ursächlich sind, ermöglicht uns dadurch viel bewusstere Entscheidungen in fast allen Lebensbereichen zu treffen.

Der Selbsterfahrungskandidat erwirbt und ermöglicht sich somit ein viel breiteres, weil bewussteres Handlungsrepertoire in allen Lebenssituationen.

In der Selbsterfahrung findet man unter anderem auch Antworten auf viele Fragen zum eigenen Verhalten und der eigenen Persönlichkeit: Was bringt es mir, wenn ich so handle und nicht anders? Was wäre eine Alternative? Weshalb passiert mir immer wieder dasselbe - privat und beruflich? Welche meiner Besonderheiten könnte ich mehr in den Vordergrund stellen?

Selbsterfahrung hilft dabei, sich selbst besser kennen zu lernen und sich gut annehmen zu können und dadurch offen in Kontakt mit anderen zu treten. Selbsterfahrung ist häufig mit einer Zunahme des Selbstbewusstseins und des eigenen Selbstwerts verbunden, so dass Sie Beziehungen leichter gestalten und Konflikte konstruktiver lösen können.

Unter dem Begriff der Selbsterfahrung versteht man das Bewusstmachen, Kennenlernen und Reflektieren über das eigene Fühlen, Erleben und Handeln der eigenen Person, was nicht nur im zwischenmenschlichen Kontakt, sondern vor allem auch in herausfordernden oder gar belastenden Situationen von Bedeutung ist.

Bei der Selbsterfahrung im nicht-therapeutischen Rahmen wird es der Person ermöglicht durch das Sprechen über sich selbst, durch das Sich-Selbst-Erleben im Prozess emotional wachsen zu können. Selbsterfahrung kann einen Beitrag leisten, eigene Verhaltensmuster bewusst zu machen, und somit auch von unproduktiven, vielleicht sogar schädigenden Verhaltensweisen loszulassen.

Selbsterfahrung kann auch als aktiv gelebte Psycho-Hygiene und als Beitrag zur Selbstfürsorge angesehen werden. Selbsterfahrung hat einen positiven Einfluss auf die seelische Gesundheit und kann auch als protektiver Faktor in Hinblick auf seelische und körperliche Erkrankungen gesehen werden.

Weiters kann im Selbsterfahrungsprozess auch den noch unbekannten oder unbeachteten Seiten der Persönlichkeit entsprechende Aufmerksamkeit geschenkt werden, um diese zu entdecken, zu erkunden, zu beachten und diesen Raum zur Entfaltung im Leben zu geben.

Selbsterfahrung ist keine Krankenbehandlung, zielt somit nicht auf die Linderung einer Erkrankung ab. Selbsterfahrung findet in einem geschützten therapeutischen Rahmen statt.
Die Kandidatin oder der Kandidat für eine Selbsterfahrung kann diverse neue Handlungsmuster ausprobieren ohne mit diversen negativen Konsequenzen rechnen zu müssen. In solch einem geschützten Rahmen kann experimentiert werden; in Rollenspielen können Ereignisse geübt werden (zum Beispiel ein Vorstellungsgespräch, eine Prüfungssituation, eine Konfliktsituation).

In der Selbsterfahrung wird also das eigene Repertoire erkundet und erweitert, Fähigkeiten werden geübt und neue Kompetenzen gebildet.

Ich biete in meiner Ordination eine tiefenpsychologisch orientierte Selbsterfahrung an, welche sich an den individualpsychologischen Prinzipien orientiert. Eine analytische Selbsterfahrung ermöglicht der betroffenen Person, sich in einem gemeinsam vereinbarten Rahmen (Raum, Zeit, Finanzen) mit seinen Gedanken und Gefühlen auseinanderzusetzen. Die eigene Lebensgeschichte und deren Einfluss auf die persönliche Entwicklung können besser verstanden, angenommen oder auch verändert werden. Die Erinnerungen, Erzählungen und Schilderungen der Selbsterfahrung-Suchenden sind zeitübergreifend und betreffen die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Die therapeutische Begleitung ist hilfreich im Prozess der individuellen Selbstreflektion und verbessert zumeist auch die wesentlichen Beziehungen zu anderen. Die Selbsterfahrung ermöglicht zumeist mehr Entfaltung und Öffnung der Persönlichkeit.